Das Gästebuch ist weg

Standard

Ja wo ist  es denn, das Gästebuch? Es ist „wegoptimiert“.

Wenn Du uns gern eine Nachricht zukommen lassen möchtest, dann mach es für Dich und für uns verbindlich: Klick hier, um auf die Kontaktliste zu kommen, such Dir einen aus, der Deinem Anliegen am nächsten kommt und schreib bitte eine E-Mail.

Ansonsten gibt’s uns auf Facebook oder schreib einen Kommentar zu einem aktuellen Bericht auf der Startseite. Danke!

Spielbericht Mad Hawks Passau – PRO 1:8

Standard

Hopaaa! Was für ein Ritt! … Moment, das hatten wir doch schon mal!? Naja, egal! Es passt einfach so gut.

Gleich zu Beginn mussten wir feststellen, dass dort, wo bei uns ein Kastal Hackhill steht, bei den Mad Hawks ein 20er-Trupp Innstadt Platz genommen hat. Da war uns klar, das sich zwei Mannschaften mit gleicher Kragenweite gegenüberstanden. Die Grundsympathie war gesichert 🙂.
Es war ein schnelles Spiel mit schönen Toren, Strafzeiten, einer Fast-Rauferei und Shorthanded goals. Am Ende gewannen wir mit 8:1 höher als erwartet, zumal wir fast die letzten vier Minuten in Unterzahl spielten.
1. Drittel
Nach einem sehr schnellen Tor, ich glaub es war der erste Angriff nach nach 60 Spielsekunden, traf Mario #90 zum 1:0. In der Folge war das Spiel schnell mit Chancen auf beiden Seiten. Nachdem wir auf 2:0 erhöte haben, trafen die Mad Hawks nach einem Gewurschtel vor unserem Tor mit einem Schuß aus der Drehung ins lange Eck, unhaltbar für Mike #6, Anschlusstreffer vor der ersten Drittelpause.

2. Drittel
Bisweilen wurde das Spiel etwas hektisch und physischer, blieb jedoch jederzeit fair. Die Mad Hawks versuchten den Ausgleich zu erzwingen, blieben jedoch glücklos und scheiterte regelmäßig an Mike #6. Schützenhilfe von unserer Seite (Haaare #64!) blieb diesmal auch aus. Durch einen guten Lauf im Sturm gewannen wir das Drittel 2:0 und gingen mit einem angenehmen 3 Tore Vorsprung in den letzten Abschnitt.

3. Drittel
Dass drei Tore keine Versicherung sind, haben wir selbst vor ein paar Wochen erst bewiesen. Also weitergemacht wie bisher, „Dranbleiben und nachlegen!“ war die Parole. Während die ersten 10, 12 Minuten des Drittels wenig passierte, kassierten wir dann eine Strafzeit nach der anderen. Denn am Ende des Drittels schossen wir zwei Tore jeweils mit einem Mann Unterzahl, und das letzte Haisl war ein Zuckerstückchen mit nur drei Mann auf dem Eis: Mario #90 holt die Scheibe nach Bully im eigenen Drittel, fährt sie nach vorne und legt zurück auf Mat #77, der das Ding direkt nimmt und im kurzen Eck präzise versenkt. Keine Chance für die Torfrau der Mad Hawks, prima Tor, prima Kombination, Schlusssirene, Ende, Aus und Vorbei!

Drei Shorthander in Folge bringen ernsthafte Zweifel an unserem System mit fünf Mann auf…

Die anderen Tore (Mario #90, Kutt #19, Klasen #45, Fab #36?) waren ebenfalls sehenswert, wie unser ganzes Spiel an sich 🙂 Bitte tragt alles, was ich vergessen habe und Euch wichtig erscheint, über die Kommentare nach. Irgendwe hab an dieses Spiel weniger Erinnerung wie beim letzten Mal.

In Zukunft heißt es vielleicht öfter „Fear the Beard!“. Klasen #45 hatte im Internet 10 Schnurrbärte zum Aufkleben für die Bart-Benachteiligten bestellt. So kam jeder zu seinem Schnurrer und anscheinend hat es geholfen. Wenn jemand von den Mad Hawks das hier liest: Könnt Ihr bitte das Foto von vorm Spielbeginn an jemanden von uns schicken? Bitte hier klicken und E-Mail-Adresse aussuchen!

Es hat wieder mal Spaß gemacht! Abschliessen soll den Bericht ein sinngemäßes Zitat vom Fab #36. Dem Spruch ging eine Situation voraus, wo er fast mit dem schwersten Mann der Mad Hawks gerauft hätte und sie sich doch im letzten Moment noch vertragen und die Hand geschüttelt haben:

„Du läufst, du kämpfst, dann haust da vielleicht oane aufs Maul, und hinterher gibst da d’Hend und bist wieda Freind. Des is Eishockey, so muas sei.“

Gentlemen, es war mit selbstverständlich wieder eine Ehre, mit Euch spielen zu dürfen!

UPDATE – NIHL Termine

Standard

Ein kurzes Update zu den aktuellen NIHL Terminen:

Freitag, 15.2., 18 Uhr, Mad Hawks Passau – PRO, Icegate Passau
Freitag,  1.3., 18:30 Uhr, Ice Devils Landshut – PRO,  Eishalle Landshut

Das Spiel am 23.2. findet NICHT statt.

Playoff am 16.3.2013 ab ca. 8 Uhr in Passau.